kleines_Waffelherz_gezeichnet
Herzwaffel / Internationale Waffel

25. März
Internationaler Waffeltag

Belgische_Waffel_Icon._Zeichnung
schwere Waffel / Brüsseler Waffel

24. August
Nationaler Waffeltag

Amerikanische_Waffel_Icon_Zeichnung
Amerikanische schwere Waffel

24. August
Nationaler Waffeltag

Neujahrswaffel_Icon_Zeichnung
Neujahrswaffel

 1. Januar

Stroopwafel_Zeichnung
Stroopwafel / Sirupwaffel
Zimtwaffel_Zeichnung
Zimtwaffel
Herzwaffel Zeichnung in groß

# Herzwaffel / Internationale Waffel

Die internationale Herzwaffel ist eine weiche, kuchenartige Waffel, welche vorzugsweise frisch verzehrt wird.
Am verbreitetsten ist die runde Waffel, welche in fünf herzförmige Stücke geteilt werden kann.
Es gibt aber auch Formen die aus sechs etwas spitzeren Herzen besteht.
Ebenso sind Waffeleisen bekannt, die einzelne Herzen backen.
Auf Grund des aus Schweden stammenden “Internationalen Waffeltag” , wird die Herzwaffel auch als
“Internationale Waffel” bezeichnet. Dieser wird jährlich am 25. März gefeiert.

Belgische_Waffel_Zeichnung

# schwere Waffel aus Brüssel / Brüsseler Waffel

 Bei der belgischen / Brüssler Waffel handelt es sich um eine rechteckige weiche Waffel. Das Waffelprofil wird durch quadratische oder rechteckige Pyramidenstümpfe gebildet. Dadurch ergibt sich ein Wechsel von
unterschiedlichen Stärken, bis hin zu den knusprig durchgebackenen Ebenen der Einbuchtungen.
Die Urform der belgischen Waffel hat ein Muster von 5 x 7 Rechtecken oder Quadraten.
Kleinere Waffeln mit 4 x 5 Quadraten sind ebenfalls verbreitet.
Der “National Waffle Day” wird am 24. August gefeiert.

Amerikanische_Waffel_Zeichnung

# Amerikanische schwere Waffel

Die amerikanische Waffel ist eine runde, vier geteilte Waffel, die ein ähnliches Profil hat wie die belgische Waffel. Als Erinnerung an das amerikanische Patent No 94,045 von Cornelius Swartwout (New York) für ein (nicht elektrisches) Waffeleisen, wir die  amerikanische Waffel am 24. August , dem “National Waffle Day” gefeiert.

Neujahrswaffel_Zeichnung

# Neujahrswaffel

Die Neujahrswaffel ist eine sehr dünne, harte Waffel die oft zu einem Zylinder gerollt oder wie eine Eiswaffel als Konus
(Hörnchen) geformt wird. Die Waffel lässt sich gut über mehrere Wochen lagern. Traditionell wird sie in der
Vorweihnachtszeit und “zwischen den Jahren” anlässlich des bevorstehenden Neujahrsfestes gebacken und verzehrt.
Eine Sonderform der Neujahrswaffel ist der ostfriesische Neujahrskuchen, bei dem die Waffel
das ostfriesische Wappen trägt.

Feiertag: 1. Januar
Stroopwafel_Zeichnung

# Stroopwafel / Sirupwaffel

Die Stroopwafel (oder Sirupwaffel) ist eine niederländische Spezialität.
Sie wurde im 19. Jahrhundert in Gouda erfunden – und wird traditionell mit Kaffee, Tee oder Kakao genossen.
Vor dem Verzehr wurde die Waffel häufig auf die warme Tasse gelegt, um so den Sirup zu verflüssigen.
Nach dem Backen werden die ohnehin dünnen Waffeln mit einem scharfen Messer längs zerteilt und mit Sirup bestrichen. Auch heute noch kann man auf niederländischen Wochenmärkten beobachten, wie die Stroopwafel frisch zubereitet werden.

Zimtwaffel_Zeichnung

# Zimtwaffel

Traditionell zur Vorweihnachtszeit wird die Zimtwaffel vorwiegend im Saarland und der Pfalz gebacken.
Durch ihre keksartige, knusprige Konsistenz unterscheidet sich die saarländische Waffel von anderen Waffeln.
Ganz besonders ist auch ihr Aussehen: Ihre quadratische, kompakte Form wird von verschiedenen Motiven
(wie z.B. ein Kreuz, eine Schnecke oder ein Kleeblatt) geprägt.